Satzung - Dorfgemeinschaftshaus Hembsen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

 
Satzung
 
des “Betreiberverein des Dorfgemeinschaftshauses in Brakel-Hembsen e.V.“
 
§ 1
Name, Sitz und Geschäftsjahr
 
Der Verein heißt “Betreiberverein des Dorfgemeinschaftshauses in Brakel-Hembsen“ und führt nach Eintragung im Vereinsregister den Zusatz “e.V.“, im folgenden “Verein genannt.
 
Der Sitz des Vereins ist in Brakel-Hembsen.
 
Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr
 
§ 2
Aufgaben und Zweck
 
Zweck des Vereins ist, den örtlichen Vereinen für ihre Vereinstätigkeit, Förderung der Jugend- und Seniorenarbeit sowie Dorfgemeinschaft und des Brauchtums, Räumlichkeiten im DGH zur Verfügung zu stellen. Zu diesem Zweck übernimmt der Verein den Betrieb des Dorfgemeinschaftshauses.
 
§ 3
Mitgliedschaft
 
Mitglied des Vereins kann werden:
die örtlichen Vereine, die das DGH regelmäßig nutzen. Die Regelmäßigkeit ist mit einer jährlichen Nutzung gegeben.
Jede volljährige Person,
Firma, Gesellschaft,
jeder weitere Verein.
Die Mitgliedschaft erfolgt durch Beitritt.
Über die Mitgliedschaft entscheidet der Vorstand.
Die Mitgliedschaft beträgt zwei Jahre. Sie verlängert sich jeweils um weitere zwei Jahre wenn nicht  gekündigt wird.
Die örtlichen Vereine werden durch jeweils zwei Vereinsmitglieder vertreten.
Die Firmen, Gesellschaften werden durch einen Vertreter und alle weiteren Vereine durch ein Vereinsmitglied vertreten.
 
§ 4
Kündigung der Mitgliedschaft
 
Die Kündigung kann nur zum Ende der Mitgliedschaft erfolgen.
 
Die Mitgliedschaft kann vom Mitglied außerordentlich nur durch Angabe von schwerwiegenden Gründen beendet werden. Ein schwerwiegender Grund liegt bei Auflösung des Mitgliedsvereins vor.
Einem Mitglied kann außerordentlich gekündigt werden, wenn das Mitglied mit den Mitgliedsbeiträgen, den Mieten oder den Betriebskosten eines Jahres im Rückstand ist oder sich vereinsschädigend verhält. Über die Kündigung entscheidet der Vorstand mit 2/3 Mehrheit.
 
 
§ 5
Mitgliedsbeiträge
 
Es wird ein Jahresmitgliedsbeitrag erhoben. Der Beitrag wird im Januar des Geschäftsjahres fällig.
Der zu zahlende Beitrag richtet sich bei örtlichen Vereinen nach dessen Mitgliederzahl.
Die Höhe des Beitrages legt der Vorstand des Betreibervereins fest.
Er beträgt 2013 für die
örtlichen Vereine                                                   1,0            Euro/Vereinsmitglied,
Firmen und Gesellschaften                                    50,0            Euro,
weiteren Vereine                                                   1,0            Euro/Vereinsmitglied
Einzelperson                                                          2,0            Euro.
 
§ 6
Organe
 
Die Organe des Vereins sind
der Vorstand und
die Mitgliederversammlung
 
§ 7
Der Vorstand
 
Der Vorstand besteht aus dem               Vorsitzenden,
                                                                            einem stellvertretenden Vorsitzenden,
                                                                            dem Kassenführer,
                                                                            dem Schriftführer,
                                                                            und drei Beisitzern
 
Der Vorsitzende oder sein Stellvertreter mit dem Kassenführer vertritt den Verein gerichtlich und außergerichtlich, gem. § 26 BGB.
 
Dem Vorstand obliegt die Führung der Vereinsgeschäfte.
 
Die Vorstandsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung für die Dauer von zwei Jahren durch einfache Stimmenmehrheit gewählt. Zur Wahl kann jedes volljährige Vereinsmitglied, oder volljährige Mitglied der Mitgliedsvereine und Vereinsorgane vorgeschlagen und gewählt werden.
 
Der Vorsitzende leitet die Vorstandssitzungen und führt in den Mitgliederversammlungen den Vorsitz. Der Vorsitzende (bei Verhinderung sein Vertreter) und der Schriftführer vollziehen alle Schriftstücke im Namen des Vorstandes. Für den Fall der Verhinderung seines Stellvertreters bestimmt der Vorstand aus seiner Mitte die Stellvertretung.
 
Alle Vorstandsmitglieder verwalten ihr Amt als Ehrenamt.
 
Der Vorstand gibt sich eine Geschäftsordnung
 
 
§ 8
Mitgliederversammlung
 
Die Mitgliederversammlung findet mindestens 1-mal pro Jahr in den ersten drei Monaten statt. Die Einberufung erfolgt durch den Vorstand mit einer Frist von 2 Wochen unter Bekanntgabe der Tagesordnung. Sie wird außerdem einberufen, wenn dieses durch mindestens ¼ aller Mitglieder oder durch den Vorstand unter Angabe der Gründe verlangt wird.
 
In der Mitgliederversammlung sind der Vorstand, alle Mitglieder und je zwei Vertreter der jeweiligen örtlichen Mitgliedsvereine stimmberechtigt.
 
Der Mitgliederversammlung obliegt
die Wahl des Vorstandes,
die Entgegennahme des Jahresberichtes und der Rechnungslegung,
die Entlastung des Vorstandes
und die Beschlussfassung über Satzungsänderungen
 
Von jeder Mitgliederversammlung ist ein Protokoll zu fertigen und vom Vorsitzenden oder seinem Stellvertreter und vom Schriftführer zu unterzeichnen.

 
§ 9
Einnahmen, Zahlungen und Kassenprüfungen
 
Die Einnahmen des Vereins bestehen aus
Gebühren (Mieten) für die Nutzung des DGH,
Erstattung der Betriebskosten,
Zuschüsse der Stadt,
Spenden
und den Mitgliedsbeiträgen
 
Die Ausgaben des Vereins bestehen aus
den Betriebskosten,
den Unterhaltskosten,
den Kosten für Reparaturen und
der Beteiligung an Investitionen.
 
Die Höhe der Gebühren (Mieten) für die Nutzung des DGH legt der Vorstand fest.
Für das Jahr 2013 beträgt die Gebühr für
                                                                            für  Mitglieder                           für Vereinsfremde
 
die Halle                                                        200,00 Euro/Tag                           220,00 Euro/Tag
den Anbau                                                       70,00 Euro/Tag                             90,00 Euro/Tag
je Raum im Keller                                              1,00 Euro/Woche                             nicht nutzbar
je Raum im Erdgeschoss                                
für Vereinsarbeit                                                1,00 Euro/Woche                             nicht nutzbar
je Raum im Erdgeschoss                                   20,00 Euro/Tag                              30,00 Euro/Tag
je Raum im Obergeschoss                                  1,00 Euro/Woche                             nicht nutzbar
 
Über die Vermietung entscheidet der Vorstand.
 
Die Betriebskosten richten sich nach den tatsächlichen Aufwendungen ohne Aufschlag. Sie können auch pauschaliert werden.
 
Zahlungen dürfen nur nach Zahlungsanweisung des Vorsitzenden und des Kassenführers erfolgen.
 
Die Prüfung der ordnungsgemäßen Kassenführung erfolgt einmal im Jahr durch die Kassenprüfer.
Die Kassenprüfer werden von der Mitgliederversammlung gewählt.
Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden.
 
§ 10
Beschlüsse, Satzungsänderungen, Auflösung des Vereins
 
Jede ordnungsgemäß einberufene Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung ist beschlussfähig. Bei Beschlussfassung entscheidet die Mehrheit der anwesenden Mitglieder.
 
Eine Änderung der Vereinssatzung oder die Auflösung des Vereins bedarf der Zustimmung von 2/3 der anwesenden Mitglieder. Ein entsprechender Antrag muss auf der Tagesordnung zur Sitzungseinladung aufgeführt sein
 
Abgestimmt wird durch Handzeichen, auf Antrag von ¼ der Anwesenden durch Stimmzettel in geheimer Wahl. Bei Stimmengleichheit entscheidet der Vorsitzende.
 
§ 11
Schlussbestimmung
 
Bei Auflösung des Vereins oder Wegfall seines bisherigen Zweckes fällt das Vereinsvermögen der Stadt Brakel zu, die es unmittelbar ausschließlich für Zwecke des Dorfgemeinschaftshauses zu verwenden hat.
Die Auflösung kann nur in einer besonderen, zu dem Zweck und mit einer Frist von einem Monat einberufenen, außerordentlichen Mitgliederversammlung mit ¾ der anwesenden Mitglieder beschlossen werden.
Die Versammlung bestimmt auch den oder die Liquidatoren.
 
Die Satzung tritt am 01.04 2013 in Kraft.
 
Brakel, den 26.03.2013
 
Vorsitzender                                                 stellvertretender Vorsitzender




Schriftführer                                                  Kassenführer
 
Copyright 2017 Dorfgemeinschaftshaus Hembsen
Alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü